Unser Lösungsansatz

Wo traditionelle Wertschöpfungsketten schwinden, sind neue Denkansätze gefragt, um sich für die Zukunft zu rüsten. Ein solcher Ansatz kann es sein, dass Verlage kreative Inhalte selbst konzipieren oder im eigenen Auftrag entwickeln lassen, anstatt sich - wie bisher üblich - darauf zu beschränken, von Autoren entwickelte Inhalte einzukaufen, zu veredeln und weiterzuverkaufen. Dabei geht es um die entscheidende Frage, wem die Rechte an Contentmarken gehören.

 

 

Contentmarken spielen bereits heute eine zentrale Rolle im Literaturbetrieb. In einem unübersehbaren Angebot sind sie für die Leser Leuchttürme und Qualitätsgaranten. Dazu gehören Figurenmarken wie "Harry Potter" und "Kommissar Wallander" oder Autorenmarken wie "James Patterson". Solche Marken sind heute meist im Besitz einzelner Autoren. Bisher war das für die Verlage kein Problem, da die Markenbesitzer auf eine Verlagskooperation angewiesen waren. In Zukunft benötigen sie Verlage jedoch immer weniger; der Alleingang von Joanne K. Rowling bei der Vermarktung der Harry Potter-E-Books ist ein Beispiel dafür.

 

Ein Verlag, der attraktive Contentmarken-Rechte besitzt, verfügt auch in einer von E-Books dominierten Welt über eine unangreifbare Position in der Wertschöpfungskette. Bereits etablierte Markenrechte von erfolgreichen Autoren zu kaufen, ist jedoch sehr teuer. Eine Alternative besteht darin, selbst Contentmarken zu konzipieren und dann Autoren mit der Ausarbeitung einzelner Geschichten innerhalb der Content-„Universen“ zu beauftragen. Dieses Vorgehen wird vereinzelt im Jugendbuchbereich und bei Heftroman-Serien praktiziert, ist aber im Literaturbetrieb immer noch die Ausnahme.

 

Verlage verfügen heute meist nicht oder nur eingeschränkt über die nötigen Kompetenzen und Kapazitäten, um Inhalte kreativ zu konzipieren, die Produktion von Inhalten zu organisieren und diese insbesondere in sozialen Netzwerken zu vermarkten. briends versteht sich als Dienstleister, der diese Lücke schließen will.

Unser Angebot umfasst

  • Strategieberatung, beispielsweise eine neutrale Bewertung von Chancen und Risiken aus dem E-Book-Wandel, eine Portfolio-Analyse, Entwicklung von Geschäftsfeldstrategien etc.
  • Organisations- und Prozessberatung, wie etwa das Schaffen von Strukturen und Prozessen, um die Entwicklung und Produktion kreativer Inhalte professionell zu ermöglichen
  • Mitarbeiter- und Führungstrainings, zum Beispiel Kreativitätstrainings, Social Media Trainings etc.
  • Kreativkonzeption von Contentmarken sowie Entwicklung von Konzepten für ihre Vermarktung
  • Projektmanagement für das Entwickeln von Contentmarken, die Produktion der Inhalte sowie die Markteinführung
  • Technische Dienstleistungen für Social Writing - eine moderne Technologie, um in sozialen Netzwerken erfolgreiche Contentmarken-Communities aufzubauen

 

Mit einem ausgereiften Workshop-Programm ermöglichen wir Ihnen einen leichten und günstigen Einstieg in aktiven Wandel.

 

Wir bringen langjährige Erfahrung aus der Strategie- und Prozessberatung sowie dem Innovationsmanagement, technologisches Know how und die kreative Kompetenz eines Bestsellerautors ein, um erfolgreiche Contentmarken für Verlage und Buchhändler zu entwickeln. Gern erstellen wir für Sie ein maßgeschneidertes Angebot. Kontaktieren Sie uns!

 

briends gmbh

Bahngärten 7

22041 Hamburg

Tel. 040-6572 9449

info[at]briends.de

 

Geschäftsführer: Dr. Karl-Ludwig von Wendt